Wissenswertes zur Immobilienverrentung:

Was ist eine Immobilien-Verrentung ?
Einfach ausgedrückt – ein Verkauf. Jedoch erhält der Verkäufer den Kaufpreis nicht in einem Einmalbetrag, sondern in vertraglich festgelegten monatlichen Raten (Leibrente). Und dies mit maximaler Sicherheit!
Was ist eine Leibrente?
Eine Leibrente ist nach deutschem Recht eine wiederkehrende Zahlung (Rente), die bis zu einem bestimmten Ereignis - üblicherweise bis zum Tod des Rentenempfängers - gezahlt wird (§§ 759 ff. BGB).
Was heißt das für mich?
Ein Käufer Ihrer Immobilie verpflichtet sich notariell, dass er ihnen bis zu Ihrem Lebensende eine vereinbarte Rente zahlt. Sie können weiterhin kostenlos in Ihrer Immobilie wohnen bleiben und alle Pflichten die sich aus dem Besitz der Immobilie ergeben (z.B. Renovierungen, Steuern...) werden vom neuen Eigentümer übernommen. Sorgloser kann man seinen Lebensabend nicht verbringen.
Welche Gründe hätte ich, die eigene Immobilie zu verrenten?
  • Sie möchten im Alter mehr Lebensqualität und beispielsweise Ihrem Hobby nachgehen, verreisen oder sich einfach mehr gönnen.
  • Sie möchten in Ihrem eigenen Haus einen schönen Lebensabend verbringen ohne sich um Instandhaltung kümmern zu müssen.
  • Sie haben keine Erben und möchten von dem Wert Ihrer eigenen Immobilie profitieren.
  • Sie haben Erben und möchten diese bei einem evtl. anstehendem Kauf einer Immobilie oder Ihrem Enkel während der Ausbildungszeit unterstützen.
  • Es stehen Reparaturen an, welche Ihr ganzes Ersparte oder Ihren Notgroschen aufbrauchen würde.

Wir beraten Sie kompetent und unverbindlich welche Möglichkeiten es gibt und ob eine Leibrente für Sie überhaupt möglich und sinnvoll ist.

Was ist die gesetzliche Grundlage?
Die gesetzliche Regelung der Leibrente sind im BGB §759 ff, der Nießbrauch im BGB § 1030 ff und das Wohnungsrecht im BGB § 1093 ff geregelt.
Wird ein Wertverlust durch Inflation aufgefangen?
Die Renten sind am Lebenshaltungskostenindex gekoppelt. Steigt der Index, steigt die Rente (Wertsicherungsklausel).
Ist eine Leibrente von vermieteten Immobilien möglich?
Dies ist möglich und sinnvoll. Die steuerlichen Vorteile sind enorm. Instandhaltung, Reparaturen, Vermietung, Verwaltung entfallen komplett!
Welche Steuervorteile habe ich?
Leibrenten sind steuerbegünstigt. Lediglich der Ertragsanteil einer Leibrente muss versteuert werden. Der Ertragsanteil ist im Alterseinkünftegesetz §22 ff geregelt und ergibt aus dem Alter bei Rentenbeginn (bei 2 Personen zählt die jüngere Person). Bei der klassischen Leibrente in Höhe von beispielsweise 1.210 EUR müssen Sie nur 11% (140 EUR) versteuern. 1070 EUR sind demzufolge steuerfrei. Vorzeitiges Beenden/Aufgeben des Nießbrauches oder des Wohnrechts Für den Fall, dass Sie trotz Wohnrecht vorzeitig ausziehen möchten, greift unsere Mietgarantie. Sie erhalten dann den Mietwert Ihres Wohnrechtes abzüglich der Bewirtschaftungskosten als zusätzliche Zahlung, genau so lange, wie die Laufzeit des Wohnrechts (z.B. lebenslang) ist. Alternativ kann eine Einmalzahlung vereinbart werden.
Was passiert bei Zahlungsunfähigkeit des Käufers?

Was passiert wenn der Käufer die Rente nicht mehr zahlt und ist denn die erstrangige Eintragung von Reallast und Wohnrecht ausreichend?

Viele Anbieter von Immobilien-Leibrenten beantworten diese Frage der Absicherung gerne mit einem seriösen Auftreten und einer vermeintlichen Finanzstärke des Käufers. Wie uns jedoch die Vergangenheit beweist (Schlecker, AirBerlin usw.) können auch ehemals sehr finanzstarke Unternehmen ins Wanken kommen und insolvent gehen. Diesem Risiko können Sie vertraglich nur mit einer Rückfallklausel vorbeugen.

Wird der Käufer zahlungsunfähig, erhalten Sie die Immobilie zurück ! Leider wird eine Rückfallklausel immer von den Anbietern von Immobilien-Verrentung verweigert. Vergleichen Sie !

Wie erfolgt der Verkauf?

Der Verkauf erfolgt über eine Leibrentenbörse, welcher ein spezialisierte Online-Plattform auf der Investoren Angebote für Immobilien abgeben, welche unter besondere Vertragsbedingungen verkauft werden. Eine solche Vertragsbedingung kann eben eine Leib-/Zeitrente und/oder ein Wohnungs-/Nießbrauchrecht sein. Sie als Eigentümer der Immobilie geben diese Bedingungen vor !

Garantiert immer der beste Preis und die höchsten Leibrenten (durchschnittlich +25%!) Die Leibrentenbörse verschafft Ihnen schnell einen Überblick darüber, welchen MAXIMAL-Preis Sie realistisch am Markt erzielen können. Da nutzen wir ein ganz besonders, speziell für Verrentungs-Immobilien entwickletes Bieterverfahren. Eigentümer erzielen so nachweislich immer den besten Preis (die höchste Leibrente) im Vergleich zu allen (gewerblichen) Anbietern.

Was kosten mich Vermittlung und Abwicklung?
Wenn Sie uns beauftragen beträgt im Erfolgsfall das Service-Honorar 2,38% incl. MwSt.. Kosten für die notarielle Beurkundung sowie Grunderwerbssteuer zahlt der Käufer (Investor). Damit ist unser Service für den Eigentümer zu 100% kostenneutral.
Wie groß ist die Vertragssicherheit?

Mietgarantie, Wertsicherungsklausel sowie die erstrangige Eintragung von Reallast/Wohnrecht sind bei uns selbstverständlich. Außerdem werden nur bei uns alle Leibrenten-Verträge immer mit einer notariellen Rückfallklausel beurkundet!

Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie gleich den kostenlosen und unverbindlichen Rentenrechner hier auf meiner Homepage!

5 unterschiedliche Modelle

  1. Die klassische Leibrente mit lebenslangem Wohnrecht und Reallast, welche erstrangig im Grundbuch eingetragen werden. Das Wohnrecht ist kostenfrei. Eine Rückfallklausel wird ebenso im Kaufvertrag festgeschrieben. Eine Einmalzahlung kann erfolgen, z.B. als Grundschuldablösung oder zur freien Verwendung.

  2. Die abgekürzte Leibrente analog der klassischen Leinrente, jedoch ist die Dauer der (höheren) Rentenzahlung begrenzt (max. 11 Jahre).

  3. Die kombinierte Leibrente ist wie der Name bereits ausdrückt, eine Kombination zwischen der klassischen und abgekürzten Leibrente. Einen Teil der Rente erhalten Sie lebenslang und den anderen Teil in begrenzter Dauer (max. 11 Jahre). Die Absicherung ist analog der 1.) und 2.).

  4. Der Barwert-Ausgleich bedeutet, dass Sie einen Einmalbetrag erhalten und im Grundbuch ein erstrangiges, lebenslanges und kostenfreies Wohnrecht.

  5. Beim Rückmiet-Verkauf erhalten Sie einen Einmalbetrag und ein im Grundbuch erstrangiges, lebenslange Wohnrecht. Jedoch zahlen Sie hier eine lebenslange Miete.

Schauen Sie sich hierzu auch folgendes Video an, bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
(der erwähnte Rentenrechner für Ihre Immobilie wird demnächst zur Verfügung gestellt).

 

Bartosch Immobilien in Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 – 795 66 11 · Mobil 0157 – 352 352 31 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Immobilien in den Landkreisen Forchheim, Erlangen-Höchstadt, Bamberg, Coburg, Haßberge, Lichtenfels, Kulmbach, Kronach und Bayreuth

Impressum · Widerrufsbelehrung · Datenschutz · Haftungsausschluss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok